CO2 kompensieren und mit der Printzessin die Natur schonen

Grossereignisse wie die Fussballweltmeisterschaft versprechen zwar weltweite Euphorie und viel Freude, sind aber auch belastend für unsere Umwelt. Was die Printzessin für die Umwelt tut und wie du ihr dabei helfen kannst, erkläre ich dir gerne.

CO2 kompensieren für das Projekt Biomasse Brasilien

Die Fussball-Weltmeisterschaft 2014 wird Schätzungen zufolge knapp über 2,7 Millionen Tonnen Co2 erzeugen. Davon wird ungefähr zwei Drittel rein von logistischen Quellen erzeugt, wie zum Beispiel Fanbussen oder dem Transport von Gütern. Der vollständige CO2-Fussabdruck der WM 2014 kann auf FIFA.com heruntergeladen werden. Dies sind unglaubliche Zahlen. Unglaublich ist auch, was die Printzessin im Jahr 2013 auch dank dir geschafft hat; all die klimaneutralen Bestellungen zusammengerechnet, hat printzessin.ch über 450 Tonnen CO2 kompensiert. Das ist doch schon mal was. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an all die tollen Printzessin-Kunden, welche bis jetzt schon klimaneutral gedruckt haben! Die Printzessin freut sich über jede klimaneutrale Bestellung.

Weiterlesen

Designtrends: von Maikäfern, Nostalgie und dem Wesentlichen

Kategorie: Alle Beiträge, Design, Trends  |  Verschlagwortet mit , , Kommentar hinterlassen

Gesellschaftliche Trends und die gegenseitige Inspiration führen dazu, dass viele kreative Köpfe zu ähnlichen Gestaltungselementen greifen. Oder ähnliche Ideen in ihre Arbeit einfliessen lassen. Auffällig in der Designbranche: Trends, die manchmal neuartig sind, oder aber Dagewesenes wieder aufgreifen.

Gehen wir mal vom Prinzip der Ameisenstrasse aus. Angenommen, ein Maikäfer segnet das Zeitliche. Es dauert nicht lange, bis sich eine der kleinen, intelligenten Ameisen zum Sterbensort verirrt. Ein toter Maikäfer gehört für eine Ameise etwa in die gleiche Kategorie wie für dich ein Ölfund im eigenen Garten. Es dauert nicht lange und Hunderte der kleinen Krabbler beginnen damit, den Käfer Stück für Stück auseinanderzunehmen und abzutransportieren. Anders gesagt: natürliches Recycling.

Weiterlesen

Back to the Future: Analoge Retro-Fotografie

Wie in der Musik und in der Mode erkennt man bei genauem Hinsehen momentan auch in der Kunstfotografie und in der zeitgenössischen Kunst einen Trend zum alten kitschigen Feeling des zwanzigsten Jahrhunderts. Ein Hoch auf Polaroid und Lomografie.

Das im analogen Zeitalter verhasste Bildrauschen wird nun zum bewusst angewendeten Gestaltungseffekt, Flecken auf dem Foto werden zum Hingucker, Farbverfälschungen sind erwünscht und teilweise sogar bewusst herbeigeführt. Dies heisst aber nicht, dass alle fotografischen Grundlagen nun vergessen werden können, im Gegenteil. Wer bisher nur im automatischen Modus seiner Digitalkamera fotografiert hat, wird Mühe damit haben, eine analoge Kamera fachgerecht zu bedienen. In diesem Blogeintrag will ich das Augenmerk aber auf zwei Sparten der Retro-Fotografie richten, die auch dem fotografischen Anfänger Spass bereiten können, da man sich weniger mit Belichtungszeit und Brennweiten auseinandersetzen muss als mehr mit der Wahl des Motivs und den Emotionen die man mit nostalgischen, fast quadratischen Polaroid-Fotos oder den verfälschten, verschwommenen Lomografien einfangen kann. Das diese Schnappschuss-Kunst seinen Reiz hat, könnte dir sogar Andy Warhol bestätigen, würde er noch leben.

Weiterlesen